DK 70

Der DK 70 Dreiseiten-Kipper ist besonders geeignet für kleinere Betriebe sowie Landwirte im Nebenerwerb.

Vorteile

  • Transport von Getreide, Dünger und sonstigen Schüttgütern

  • umfangreiche Zusatzausrüstung

zul. Gesamtgewicht: 7 t
Nutzlast: ca. 5 t

  • Kippbrücke mit Aufbau (800 mm hoch)

  • profilierte, punktverschweißte Bordwände

  • 3-seitig kippbar

  • Stirnwand fest verschweißt,

  • links geteilte Bordwände 400/400, die obere Bordwand als Pendelbordwand

  • ausgeführt und nach unten abklappbar,

  • die untere Bordwandöffnung über Zentralverriegelung zu öffnen/schließen,

  • rechts geteilte Bordwände 400/400, die obere Bordwand

  • ist pendelnd gelagert und herausnehmbar, die untere Bordwand nach

  • unten abklappbar und 2 x Bordwandverschluß ausgerüstet,

  • Rückwand als Pendelbordwand mit Zentralverriegelung,

  • werksseitige Abdichtung

  • Farbgebung des Aufbaus: Kunstharzlack conowgrün

Technische Daten:

Fahrgestell:

7 t zul. Gesamtgewicht

Ladevolumen:

5 t

zul. Höchstgeschwindigkeit:

zul. Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
inkl. DEKRA Abnahme

Standardausrüstung:

  • Bereifung: 12.5/80-18 AW-702, BKT, 14 PR, TT, 308 mm breit, Felge 11x18, MEFRO, 8/221/275, A2, ETO,

  • Zuggabel: 1960 mm lang, Auflaufeinrichtung mit Rückmatik

  • Achsen: ADR-Achsen, Spur 1750 mm, FM 1100, Achslappen für Federbreite 70 mm

  • Federung: Blattfedern mit 10 mm Lagenstärke, 8 Lagen, 70 mm breit

  • Drehkranz: 80/880

  • Bremsanlage: Auflaufbremse mit Rückmatik

  • Fahrgestellrahmen: verwindungssteifer Rahmen als Schweißkonstruktion aus Kastenprofil 120x60, ST 52

  • Kipplager: 4 Kipplager

  • Kippzylinder: 1 Stück 5-Stufen Hydraulikzylinder (1430 mm Hub) elektrische

  • Anlage: 12 V

  • Farbgebung: Grundierung (oxydrot) und Kunstharzlack rot RAL 3002

Zusatzausrüstungen für das Fahrgestell gegen Aufpreis:

  • Rangier- und Abschleppkupplung

  • Farbgebung Kunstharzlack nach RAL-Farbnummer oder in Sonderfarben

Zusatzausrüstungen für den Aufbau gegen Aufpreis:

  • Farbgebung nach Angabe der RAL-Farbnummer

  • verstärktes Bodenblech

  • Verschweißen einer Seite

  • Kornauslauf (seitlich eingebaut)

  • Kornauslauf (hinten eingebaut)

  • Schütte für Kornauslauf

  • seitliche Auslaufschurre

  • Anbauschnecken seitlich der nach hinten austragend in verzinkter oder Edelstahlausführung, Bedienung direkt vom Anhänger aus bzw. über elektromagische Steuerung mit Kabel und Schalter

  • Laderaumabdeckung: System Rollplane

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.